635 mm scale, set maple neck and swamp ash or mahogany body. A delicious combination of warm vintage sound and crisp articulation.

DETAILS - keine Kompromisse!

HALS - Traditionell mit einfachem Stahlstab gebaut sind alle Hälse echte Einteiler ohne angesetzte Kopfplatten. Ein Stück Holz, wenig Metall und ein Griffbrett aus feinstem Ebenholz ergeben einen stabilen und homogen schwingenden Verbund. Die Kopfplatte wird mit einer Auflage aus Ebenholz verstärkt und mit dem einzeln per Hand ausgesägten H aus Perlmutt versehen.

 

Der Sattel wird aus ungekochtem Knochen gefertigt, für die bestmögliche tonale Ausbeute und geringe Reibung an dieser wichtigen Stelle.

Als Halsprofile stehen vier Maße zur Verfügung: Skinny Fit, Average Joe, Chunky und King Size. Unabhängig von ihrem Volumen nie kastig oder unbequem, gerne mit ganz leichter Tendenz zum V. Die Fertigung in reiner Handarbeit bietet natürlich die Möglichkeit für ein ganz individuelles Profil. 

HALS-KORPUS-ÜBERGANG - Der in voller Breite bis zur Unterkante des Hals-Pickups reichende Halsfuß gibt enorme Stabilität in diesem kritischen Bereich. Größte Kontaktflächen und eine exakt gefäste Halstasche sorgen für bestmögliches Resonanzverhalten. Dabei sind auch die obersten Bünde durch die ergonomische Formgebung entspannt zu erreichen.

BRÜCKE - Hier wird die Schwingung der Saiten auf die Holzkonstruktion übertragen. Je direkter das geschieht, je weniger Energie durch die Resonanz einzelner Teile verlorengehen kann, umso intensiver, umso lebendiger wird das Instrument schwingen. Die aus einem Block Glockenmessing oder Aluminium gefräste Helliver Bridge bringt den Anschlag ohne Umwege ins Holz und sorgt für ein musikalisches Schwingungsverhalten und gleichmäßiges, langes Sustain.

 

OBERFLÄCHE - traditioneller, weichmacherfreier Nitrocellulose-Lack versiegelt alle Helliver Guitars. Glashart und mit unvergleichlicher Transparenz und Haptik altert er in Würde und garantiert, dass eine Helliver in Jahrzehnten die selbe, wunderbare Patina haben wird, wie alte Instrumente aus den 50er Jahren heute.

TONABNEHMER - die Schnittstelle zwischen Akustik und Elektrik. Umwandler, Übertrager, Filter. Ein akustisch herausragendes Instrument braucht sich nicht hinter stark färbenden Pickups zu verstecken. Je besser die Basis, umso direkter, breiter und unverfälschter sollen sie den Ton an den Verstärker bringen. Dynamik und Natürlichkeit sind für alle musikalischen Anforderungen die höchste Priorität. Der Rest ist Geschmacksache. Unangefochtener Meister in dieser Königsdisziplin ist Wolfgang Damm mit seinen handgewickelten Amber Pickups.